einfacher Rock nach Burda 02/2016

Sommerblumen

   |    Sewing Style

Ich muss zugeben: fast genauso viel Spaß wie das Nähen eines Kleidungsstückes macht es mir, anschließend die passende Fotolocation auszusuchen und mir Gedanken über das gesamte "Setting" zu machen. Bei diesem Blumenrock sollte es auf jeden Fall in Richtung Landhaus-Romantik gehen und ein Kind im Arm oder in spielendes Kind daneben fand ich dazu auch sehr passend. Und unterm Strich finde ich, ist das Ergebnis ganz gut gelungen.

Obwohl ich noch immer nicht das perfekte Oberteil für den Rock gefunden habe, passt auf den Bildern farblich alles ganz gut zusammen, wodurch mein "Mode-Problem" nicht weiter auffällt. Im Prinzip kann man alle eng anliegenden Oberteile gut zum Rock tragen, nur suche ich eben noch nach einem Oberteil, das modisch noch ein bisschen spannender ist als so ein simples Top...Aber das finde ich sicher noch ;).  Das schöne Haus im Hintergrund ist übrigens Teil eines alten Bauernhofes, der mittlerweile zum Hotel bzw. Café umgebaut wurde.

Zum Rock habe ich schon einiges auf Instagram erzählt. Er ist nach einer Anleitung aus der Burda 02/2016 genäht, es ist also kein wirkliches Schnittmuster. Er besteht eigentlich nur aus einem großen Rechteck, dass an der oberen Kante in kleine Falten gelegt wird. Nachdem die Seitennaht geschlossen ist, wird noch ein Bund angenäht, durch den ein Gummiband gezogen wird - fertig! Man kann bei diesem Rock wirklich nicht viel falsch machen. An den heißen Tagen, die es in diesem Sommer schon gab, habe ich den Rock oft getragen. Der dünne Batist weht sehr angenehm um die Beine (den Stoff habe ich vor ca 2 Jahren bei Buttinette gekauft) und durch das bunte Blumenmuster passt er farblich auch zu vielen Oberteilen.

Unsere Kleine fand das Fotoshooting übrigens nur so mittelgut, was daran lag, dass in unserer Sichtweite der Hotel-Pool war, in dem sie viel lieber baden gegangen wäre, anstatt so langweilige Fotos mit mir zu schießen ;)...

Blumenrock: selbstgenäht nach Burda 02/2016, Modell 125

Top: H&M

Schuhe: Tamaris, sehr ähnlich hier

Das Kinderkleid ist, soweit ich mich erinnern kann, von Ernsting`s Familiy, allerdings habe ich dort kein ähnliches mehr gefunden. Immerhin auch im Vichykaro-Muster ist dieses hier von C&A.

Dieser Beitrag ist verlinkt zu RUMS!

Zurück

Instagram

by @ohchiffon

Lieblingsstücke

Follow