Sydneybluse von Ellepuls / Designnähen

Business flowers

- Dieser Artikel enthält Werbung, das Schnittmuster wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt -

Das erste, was ich nach unserem Urlaub gemacht habe? Ich bin zum Karstadt in München gefahren und habe einen neuen Blusenstoff gekauft! Ich hatte nur noch eine Woche Zeit, um die Bluse "Sydney" von "Elle Puls" im Rahmen des "Designnähens" zu nähen und ob ihr es glaubt oder nicht, in meinem eigentlich gut gefüllten Stofflager habe ich keinen einzigen Stoff gefunden, aus dem ich diese Bluse hätte nähen können!

Von der Auswahl beim Karstadt, die je nach Saison stark variiert, war ich zunächst etwas enttäuscht, doch nach längerer Suche habe ich in einer hinteren Ecke diesen fast monochrom gehaltenen Blusenstoff entdeckt. Die Beschreibung "italienischer Designerstoff" hat mich nach unserem Italienurlaub natürlich ganz besonders angesprochen! Und die Idee, diese Bluse aus einem Rapportstoff zu nähen, fand ich dann plötzlich auch sehr spannend.

Die Bluse "Sydney" ist das neueste Schnittmuster von "Elle Puls" und ich habe mich sehr gefreut, dass er mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Ich habe bereits einige Blusen genäht und muss sagen, dass diese Bluse wirklich ein schönes Mittelding ist zwischen einer etwas aufwendigeren Bluse mit Kragen und Knopfleiste und einem ganz einfachen Blusenshirt. Der Schwierigkeitsgrad der Bluse war genau richtig für meinen doch recht flutschigen Stoff. Ich war jedenfalls sehr froh, dass mir das Nähen eines Kragens mit Steg erspart geblieben ist.

Ich habe Elkes Schnitt um ein Stück verlängert (ich habe die Länge der größten Größe genommen und zusätzlich noch 2 cm Länge an der unteren Verlängerungslinie zugegeben). Zum einen hätte ich den Rapport des Stoffes sonst nicht so schön auf die Bluse bekommen, zum anderen mag ich diese Länge besonders bei abgerundetem Saum lieber, als wenn die Bluse kürzer ist. Da mein Stoff eher elegant wirkt, habe ich zudem die Brusttaschen weggelassen. So ein sportives Element hätte nicht zum Blumenmuster gepasst.

Insgesamt bin ich jetzt sehr zufrieden mit der Bluse und sogar etwas überrascht, wie toll sie sich in meine Garderobe einfügt. Durch den Stoff ist mein Modell ein bisschen mehr "businesslike" und weniger alltäglich, aber auf Elkes Blog könnt ihr sehen, wie vielseitig die Umsetzungsmöglichkeiten dieser Bluse eigentlich sind. Das war auf jeden Fall nicht meine letzte Sydneybluse. Allderdings brauche ich jetzt erst einmal neue Blusenstoffe!

Die Bluse passt auch gut unter einen Blazer!

 

Mein Outfit

Bluse: Sydneybluse von Elle Puls

Hose: Only

Schuhe: Kennel & Schmenger (alt)

Sonnenbrille: RayBan

Blazer: Esprit

Dieser Beitrag ist verlinkt zu SewLaLa

und Du für dich am Donnerstag

Zurück

Instagram

by @ohchiffon

Follow