Rom-Outfit #1

Pops of pink

   |    Fashion Sewing

Heute zeige ich euch eines meiner Outfits aus dem Rom-Urlaub. Obwohl ich schon gefühlt 100 Mal in Rom war (einige meiner Verwandten leben dort und ich war schon als Kind oft da), bin ich immer wieder überrascht darüber, wie anders der Kleidungsstil der Römer/-innen ist. Experimentierfreudiger und bunter, aber zugleich auch klassischer und eleganter als man es von den deutschen Straßen kennt. Auf mich färbt dieser Kleidungsstil dann immer etwas ab. Und weil Pink sowieso gerade ein großes Thema in der Mode ist, habe ich in dieser Hinsicht ein bisschen experimentiert.

Den Mantel habe ich im Februar relativ spontan genäht, als ich kein Grau mehr sehen konnte und trotzdem noch einen Mantel für die Übergangszeit haben wollte. Den pink-kobaltblau durchsetzten Bouclé hatte ich schon vor ungefähr zwei Jahren gekauft. Die Farben fand ich so ansprechend und scheinbar ging es nicht nur mir so, denn ich habe schon diverse Kreationen aus genau diesem Stoff auf verschiedenen anderen Blogs und in der Burda-Community gesehen. Ich habe in Erinnerung, dass der Stoff recht günstig war, allerdings ist die Qualität eher mittelmäßig. Er fusselt ziemlich und ist auch nicht formstabil, das heißt: Er verzieht sich beim Nähen, wenn man nicht aufpasst.

Deshalb habe ich mich schließlich für einen einfachen Schnitt entschieden. Es ist der Mantelschnitt aus der Burda Easy HW 2015, den ich schon für meinen fliederfarbenen Mantel verwendet habe. Dieses Mal habe ich den Mantel mit Reißverschluss genäht und außerdem ein wärmeres Steppfutter verwendet. Mit dem Schnitt und meiner Verarbeitung bin ich sehr zufrieden, nur ist der Bouclé leider nicht so sonderlich strapazierfähig.

Optisch ist der Mantel trotzdem ein Hingucker, in Kombination mit gedeckten Tönen kommt er noch etwas mehr zur Geltung. Die Hose, die dem Mantel hier ein wenig die Show stiehlt, habe ich schon vor zwei bis drei Jahren gekauft und wegen der Farbe nicht allzu oft getragen. Wie schön, dass Pink jetzt ein Comeback feiert!

Leicht zerzaust nach dem anstrengenden Shooting ;)

Mantel: selbstgenäht nach Burda Easy HW 2015

T-Shirt: Esprit

Hose: Brax, eine lange Hose in pink ist gerade im Sale

Schuhe: Högl

Dieser Blogpost ist verlinkt zu RUMS.

Zurück

Instagram

by @ohchiffon

Follow